Seeräuber

Seeräuber Quenngames Stefan DorraStefan Dorra
Queen Games 2006
Für 3-5 Mitspieler ab etwa 8 Jahren.

Es handelt sich um ein Piratenspiel für 3-5 kleine und große Mitspieler ab etwa 8 Jahre. Spielmaterialien: 15 Schiffskarten, 24 Beutestücke, 25 Piraten und 75 Münzen.

Seeräuber wurde zum Spiel des Jahres 2006 nominiert.
Und zum spanischen Juego del Año 2006

Hier gibt es eine kurze Beschreibung der Jury Spiel des Jahres.

Und hier eine Rezension von Steffen Stroh: Seeräuber ist damit ein kurzweiliges, leicht erlernbares Spiel mit verblüffendem Tiefgang…

Eine weitere kleine Rezension aus Österreich gibt es auf Spieletest.at: Das nette Spielchen in der kleinen Queen-Schachtel besticht durch … seinen hohen Wiederspiel-Reiz.

Jeder Spieler stellt zunächst eine Mannschaft zusammen, indem er einen eigenen Piraten auf den Piraten eines Mitspielers stellt und diesen Piratenstapel zu sich zieht. Man kann auch einen eigenen Piraten oder einen eigenen Piratenstapel auf einen fremden Piratenstapel stellen und somit immer höhere Türme bilden.

Mit dieser Mannschaft kann dann eines der ausliegenden Handelsschiffe gekapert werden. Der Spieler, dem die oberste Spielfigur des Piratenstapels gehört, kassiert als Piraten-Kapitän alle Dukaten. Allerdings muss er die Piraten der Mitspieler auszahlen. Und wer nicht aufpasst, muss mehr Dukaten auszahlen, als er eingenommen hat.

Bei Seeräuber handelt es sich um eine deutlich erweiterte und überarbeitete Ausgabe des Spiels Safeknacker. Gegenüber der alten ASS-Ausgabe wurden bei dem neuen Spiel mehr Schiffskarten verwendet sowie zusätzlich 24 mehr oder weniger wertvolle Beutestücke. Die Spielregeln sowie die Spielwertung wurden überarbeitet. Die Geldscheine wurden durch handlichere Münzen ersetzt.

Viel Spaß !

Seeräuber Queen-Games