Avanti!

Avanti, ein neues Familienspiel von Ralg zur Lind und Stefan Dorra

Avanti!
Stefan Dorra & Ralf zur Linde
Ravensburger 2024
Artwork: Studio Grasson, Manuel Kilger
Für 2-5 Mitspieler ab 6 Jahre.
Spieldauer: 15-20 Minuten

Wir fahren in den Urlaub. Aber wohin soll gehen? In der Tischmitte liegen 6 Reiseziele auf denen sich je ein Wohnmobil befindet. Es gibt zudem 19 Hinweiskarten aus dicker Pappe, von denen in jeder Runde 6 verdeckt ausliegen.

Nacheinander schauen sich die Spieler einzelne Hinweiskärtchen geheim an. Auf jedem Kärtchen wird angezeigt, wohin es nicht in den Urlaub geht. Zum Beispiel: “Wir fahren nicht mit dem gelben Bus.” “Wir fahren nicht nach Italien zum Eis essen.” “Wir fahren nicht zu einem Ort, der rechts oder links neben dem hellblauen Bus liegt.”

Anstatt ein weiteres Hinweiskärtchen anzusehen, kann ein Spieler auch seinen Chip vor ein Reiseziel legen und somit auf dieses Urlaubsziel wetten. Vor jedem Reiseziel dürfen aber maximal 2 Chips gelegt werden.

Sobald nur noch ein Spieler im Spiel ist, muss dieser seinen Chip ebenfalls legen. Jetzt werden die 6 Hinweiskärtchen aufgedeckt. “Wir fahren nicht zu einem Ort, der rechts oder links neben dem hellblauen Bus liegt.” In diesem Fall würde im unteren Beispiel der dunkelblaue Bus und der rote Bus vom Reiseziel genommen werden. Dann wird das zweite Hinweiskärtchen aufgedeckt. Etc.

Wir fahren zu dem Urlaubsziel, auf dem nach der Auswertung noch ein Bus steht. Der Spieler, der hier als erster einen Chip platziert hat, erhält 2 Punkte. Der Spieler, der hier als zweiter einen Chip platziert hat, erhält 1 Punkt.

Ein Durchgang dauert nur 2 Minuten. Danach werden die Busse neu positioniert und es werden 6 neue Hinweiskärtchen verdeckt ausgelegt. Wer zuerst 7 Siegpunkte erreicht, gewinnt das Spiel.

Es kann übrigens auch vorkommen, dass mehrere Urlaubsziele übrig bleiben. Dann können mehr als 2 Spieler Siegpunkte erhalten. Und es kann auch vorkommen, dass alle Busse von den 6 Urlaubsorten genommen werden. Dann bleiben wir zuhause und es gewinnt der Spieler, der seinen Chip vor die Hängematte am häuslichen Balkon gelegt hat.

Es gibt übrigens 2 verschiedene Spielmöglichkeiten.
A: Alle Spieler schauen sich reihum je 1 Hinweiskärtchen geheim an oder setzen ihren Chip. Das ist die klassische, gemütliche Variante.
B: Alle Spieler schauen sich gleichzeitig 1 Hinweiskärtchen an. Anschließend legt man es schnell wieder zurück, um sich das nächste Kärtchen zu nehmen. Bei dieser turbulenten Variante darf jeder Spieler nur eine Hand benutzen. Die andere muss unter dem Tisch bleiben.

Im Ravensburger Shop gibt es das Spiel für 7,99 €.
Viel Spaß!