Alles im Eimer

Alles im Eimer

Stefan Dorra
Kosmos, neue 3D-Ausgabe 2016
Ein Spiel für 2-6 Mitspieler ab 8 Jahre.

Alles im Eimer wurde bereits 2002 bei Kosmos veröffentlicht.  Das Spiel wurde in Deutschland auf die Auswahlliste zum “Spiel des Jahres 2002” gewählt und mit dem Österreichischen Spielepreis 2002 in der Kategorie “Spiele-Hits für Familien” ausgezeichnet.

In den USA erschien das Spiel als “The Bucket King” bei Rio Grande Games.

2014 erschien das Spiel bei Jolly Thinkers, einem Spielverlag aus Hongkong, als Bucket King 3D in einer neuen Ausgabe, die 60 kleine Plastikeimer enthielt, so dass die Spieler nun dreidimensionale Pyramiden aufbauen können. Diese neue Ausgabe erschien mit einer verfeinerten Spielregel vor kurzem in Deutschland bei Kosmos.

Spielidee: Jeder Spieler errichtet aus farbigen Eimern eine stufenförmige Pyramide. Im folgenden Kartenspiel versuchen alle Spieler die Pyramiden ihrer Mitspieler zum Einsturz zu bringen. Spielt ein Spieler eine rote Karte aus, so müssen die nachfolgenden Spieler ebenfalls eine rote Karte mit einem höheren Wert ausspielen.

Man darf auch 2 oder 3 rote Karten auf einmal spielen, um den Wert des Mitspielers zu übertreffen. Aber da man immer nur 1 Karte vom verdeckten Stapel nachziehen darf, reduzieren sich so schnell die handkarten. Wer die Punktzahl nicht mehr überbieten kann oder will, muss einen roten Eimer aus seiner Pyramide entfernen.

Muss ein Spieler einen roten Eimer entfernen und befindet sich dieser ganz unten in seiner Pyramide, so muss er diesen Eimer mit dem Finger aus der Pyramide schnipsen. Alle Eimer die dabei ebenfalls herunterpurzeln, gehen auch verloren. Es gewinnt der Spieler, dessen Pyramide am Spielende noch die meisten Eimer enthält.

Viel Spaß!