Land in Sicht
Stefan Dorra
Ravensburger,  2009
Nominiert zum Kinderspiel des Jahres 2009

Ein Brettspiel für 2-4 Mitspieler
ab 6 Jahre.

In Frankreich, Italien, Großbritannien, Benelux und den USA erscheint das Spiel als “Tonga Island”.

Land in Sicht

Jeder Spieler schippert mit seinem Segelboot durch die Südsee, um möglichst schnell kostbare Waren von exotischen Inseln abzuholen. Die Aufträge variieren dabei von Spiel zu Spiel.

Der variable Spielplan wird vor jedem Spiel durch 24 große Klappkarten immer unterschiedlich aufgebaut. In zugeklapptem Zustand sieht man nur blaues Meer. Klappt man ein Kärtchen auf, sieht man Schifffahrtslinien, Inseln mit Plantagen und Häfen.

Nach und nach entdecken die Spieler die Südsee mit ihrer Inselwelt und die befahrbaren Schifffahrtslinien. Ein Spieler darf solange ein Kärtchen nach dem anderen aufklappen und mit seinem Segelschiff der ein oder anderen Route folgen, bis er einen Hafen erreicht. Hier kann er Ladung aufnehmen, wenn er die angebotenen Waren gebrauchen kann. Anschließend werden die Kärtchen wieder zugeklappt und die Inseln verschwinden in der Weite des Meeres.

In dem Spiel kommt es darauf an, nicht die Orientierung zu verlieren. Schon so mancher Seebär ist an den reichsten Inseln vorbeigesegelt.

Tipp: Spiele und Spielekritiken auf Hall9000